Einladung zur 10. Mitgliederversammlung am am Sonntag, 22. 05. 2022 – Beginn um 10:00 Uhr, beim Ettl Bräu in Teisnach (siehe Link)

Zum Jahreswechsel 2021 / 2022

Liebe Vereinsfreunde,

2021 geht zu Ende. Es war ein besonderes Jahr – geprägt von der Pandemie. Unsere monatlichen Begegnungen konnten nicht wie gewohnt stattfinden und unser Gedankenaustausch und Informationsfluss waren eingeschränkt. Auch eine Jahresabschlussfeier können wir leider nicht durchführen. Ich möchte mich daher auf diesem Weg an Euch wenden und Euch für die Unterstützung danken, die Ihr auch 2021 geleistet habt.

Auffallend und beeindruckend war die Beteiligung, als am 8. November Ministerin Schreyer uns besuchte. Danke für Eure tatkräftige Beteiligung an der Bahnfahraktion.

Das Zugeständnis von Staatsministerin Kerstin Schreyer, anlässlich einer voreiligen Pressemitteilung ihres Ministeriums im August 2019 kommt uns immer noch sehr entgegen. Die Waldbahn fährt zwischen Viechtach und Gotteszell weiter. Der Probebetrieb ist nach 5 Jahren beendet, der Bahnbetrieb geht aber unverändert weiter. Erst wenn ein Gutachten zu einem Verkehrsverbund der Landkreise Regen, Freyung-Grafenau, Passau, Dingolfing, Deggendorf fertig gestellt ist, will man die Strecke wieder auf den Prüfstand stellen.  Die Ministerin hat begleitend einen Runden Tisch ins Leben gerufen. Die Teilnehmer sind Vertreter des Verkehrsministeriums, der BEG und vom Landratsamt sowie die Bürgermeister der anliegenden Kommunen und auch Go-Vit. Mein Eindruck der bisherigen Gespräche ist positiv. Sie finden in einer angenehmen Atmosphäre statt. Man ist von allen Seiten bemüht, dass die Strecke erhalten bleibt – aber auch, dass die Kriterien vor allem das 1000er-Kriterium erfüllt werden soll. Allen ist auch bewusst, dass Pandemie bedingt derzeit das Kriterium so nicht mehr gelten kann. Das Landratsamt, federführend ist Christina Wibmer, ist bemüht, die Vorschläge des Gutachtens des Dresdener Büros umzusetzen, die ja das Erreichen der Fahrgastzahl prognostizieren, Ein Beispiel dieser Bemühungen: ab dieser Wintersaison sind regelmäßig Busse vom Bhf Viechtach ins Ferien- und Skigebiet nach St. Englmar eingesetzt, was sicher die Fahrgastzahlen positiv beeinflussen wird. Auch schafft das Landratsamt Anreize zur Bahnnutzung, wie etwa 50% Fahrkostenerstattung für die Älteren. Wie ihr der Presse entnehmen konntet, kommt auch von politischer Seite etwas in Bewegung.

Unsere Vertreter der Koalition (MdL Eibl und MdL Baumgärtner) im Verkehrsausschuss haben Vorschläge erarbeitet, die das 1000er Kriterium etwas entschärfen.  Wir werden 2022 sehen, was das tatsächlich bedeutet.

Ministerin Schreyer hat zugesagt, dass die Bahn mindesten solange fährt, bis das Verbundgutachten steht. Das bedeutet, nach Vergabe des Gutachterauftrags im kommenden Jahr, mindestens noch 2-4 Jahre. In der Zwischenzeit ist eine Landtagswahl, die meiner Meinung nach wohl entscheidend werden wird. Für mich bedeutet es, dass die Zeit für uns spielt. Dennoch werden wir unsere Vorstellungen in ein Positionspapier fassen und unsere Kräfte für den Wahlkampf schonen.

Ich wünsche allen Go-Vit – Mitgliedern und ihren Angehörigen frohe Feiertage, eine besinnliche Zeit und alles Gute für das Neue Jahr, vor allem Gesundheit und Zuversicht. Ich freue mich auf das nächste Wiedersehen.

Herzliche Grüße

Wolfgang Schlüter

Vorsitzender

9. Mitgliederversammlung am Sonntag, 25.07.2021, um 10:00 Uhr beim Ettl-Bräu in Teisnach

Nach der langen Unterbrechung wegen Corona konnten wir uns endlich wieder treffen! Hauptpunkte der sehr gut besuchten Versammlung waren ein umfangreicher Bericht unseres Vorsitzenden Dr. Wolfgang Schlüter über die (gar nicht so wenigen) Aktivitäten der zurückliegenden beiden Jahre sowie die Wahl des Vorstands und des Beirats. Nähere Informationen sind dem folgenden Zeitungsbericht zu entnehmen.